Mit im Klimabündnis

Logo Klimabündnis Greifswald

Die Succow Stiftung ist jetzt Mitglied im Klimaschutzbündnis Greifswald. Dieses unterstützt den "Masterplan 100% Klimaschutz" der Stadt Greifswald. Der sieht vor, die kommunalen Treibhausgasemission bis 2050 um 95% und die Endenergie um 50% gegenüber 1990 zu senken.

Die Succow Stiftung setzt sich besonders für die Einsparung von CO2-Emissionen durch lokalen Moorschutz ein und möchte dafür konkrete Projekte umsetzen.

Im Projekt MORGEN hat die Stiftung bereits die Greifswalder Moorstudie erarbeitet. Diese bilanziert die Emissionen für die Moorflächen im Stadtgebiet und gibt Handlungsempfehlungen zu Erhalt und Nutzung dieser Flächen. Durch die Revitalisierung von Mooren können nicht nur große Mengen CO2-Emissionen eingespart, sondern auch ein Beitrag zu einer erfolgreichen Klimaanpassung geleistet werden. Nasse Moore wirken regulierend auf den Landschaftswasserhaushalt, können Hochwasser abfangen und kühlend auf ihre Umgebung wirken.