Weihnachtsgrüße & Spendenaktion

 

Prof. Dr. Michael Succow sowie das gesamte Stiftungsteam wünschen trotz außergewöhnlicher Umstände Frohe Weihnachten!

"Das Jahr 2020 hat uns mit einer neuen Herausforderung globalen Maßstabs konfrontiert. Die Anfälligkeit der menschlichen Zivilisation und ihre Abhängigkeit von einer gesunden Umwelt wird uns radikal vor Augen geführt. Es geht heute um weit mehr als nur Naturschutz, es geht um unsere Zukunftsfähigkeit in diesem so wunderbar ökologisch gebauten Haus Erde. Die Biosphäre, die mit Leben erfüllte dünne Haut der Erde, altert vorzeitig, nicht mehr natürlich. Sie altert durch uns Menschen in rasantem Tempo. Die Boden- und Vegetationsdecke schrumpft, die Wunden werden immer größer, vermögen in menschlichen Zeiträumen immer weniger zu heilen. Der Erhalt der Funktionstüchtigkeit der uns tragenden Ökosysteme dürfte die wohl bedeutendste Sozialleistung für die Zukunft der menschlichen Zivilisation sein.

Dass die Unterstützung für unsere Projekte – sei sie zusprechender, anpackender oder finanzieller Natur – trotz Krise und aller persönlichen Bedrängnis angehalten hat, noch größer geworden ist, lässt mich positiv in die Zukunft blicken. Dafür danke ich Ihnen von Herzen!"

Prof. Dr. Michael Succow
Stifter
im Dezember 2020

 

Die diesjährigen Weihnachtsspendenaktion widmet sich den stark gefährdeten Moorschmetterlingen im Mannhagener Moor. Für sie soll eine blütenreiche Futterwiese eingerichtet und das Moor durch Grabenverschlüsse weiter hydrologisch stabilisiert werden. Spenden können Sie hier: Weihnachtsspenden: Ein Blütenparadies für seltene Moorschmetterlinge

 

Hier können Sie außerdem den Jahresbericht 2019 der Michael Succow Stiftung lesen: