Wir suchen Sie: Erfahrungsträger*in zukunftsfähige Landnutzung

Stellenausschreibung: Ökologische Landwirtschaft / naturschutzgerechte Landnutzung / Landnutzungsmanagement

Die Michael Succow Stiftung, gegründet 1999, ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Greifswald. Gemäß dem Motto „Erhalten, Haushalten und Werthalten“ setzt sie sich für den Schutz intakter Ökosysteme und den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen ein. Dazu gehört die weltweite Beratung bei der Einrichtung von Großschutzgebieten in Form von UNESCOzertifizierten Biosphärenreservaten und Weltnaturerbestätten und der Erhalt der Funktionstüchtigkeit von Kulturlandschaften.

In Deutschland engagiert sich die Stiftung besonders für die Bewahrung des Nationalen Naturerbes auf stiftungseigenen Flächen. Dies umfasst einerseits das Ermöglichen von Prozessschutz und die Entstehung von Wildnis-Inseln (v.a. im Wald), zum anderen eine mit den Zielen des NNE vereinbarte, schonende landwirtschaftliche Nutzung wertvoller Offenlandlebensräume auf rund der Hälfte des Flächeneigentums. Die Stiftung möchte ihre personelle Fachkompetenz im Bereich ökologischer Landbau und Landnutzung verstärken. Handlungsfelder sind die Entwicklung und Umsetzung von Drittmittelprojekten zur Gestaltung zukunftsorientierter Landwirtschaft vorrangig in Nordostdeutschland (MV und BB), sowie die

Unterstützung bei der naturschutzgerechten Optimierung der landwirtschaftlichen Praxis auf stiftungseigenen Flächen.

Wir suchen deshalb ab dem 01.02.2021 zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option zur Verlängerung einen/ eine Erfahrungsträger*in (m/w/d) für einen Stellenumfang von 40 h/ Woche.

Das Stellenprofil beinhaltet die folgenden Aspekte:

- Erarbeitung von Projektanträgen zur Konzeptionierung und Umsetzung zukunftsfähiger landwirtschaftlicher Nutzung (Acker/Grünland, einschließlich Agroforstsysteme) in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern,

- Koordination von (bis zu zwei) Drittmittelprojekten im Bereich zukunftsfähige Landnutzung/Landwirtschaft

- Erstellen von Beratungsangeboten zu naturschutzgerechter Landwirtschaft und Bodennutzung für Landnutzer in M-V und BB

- Konzeption von naturschutzgerechten Bewirtschaftungsszenarien auf stiftungseigenen Acker-und Grünlandflächen-Land

- Analyse der Möglichkeiten für die Vernetzung und betriebsübergreifende Entwicklung lokaler Kreislaufketten der landwirtschaftlichen Produktionsgüter (Betriebe in der Region

Vorpommern)

- Erstellen von politischen Stellungnahmen und praxisbezogenen Konzept- und Strategiepapieren zu Fragen der Landnutzung.

Unsere Anforderungen:

- Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaft/ des Ökolandbaus/ der nachhaltigen Landnutzung/ der Landschaftsökologie bzw. vergleichbarer Studiengänge und mindestens 3 -5 Jahre Berufserfahrung im beschriebenen Tätigkeitsbereich;

- Sie bringen praktische Erfahrung beim Management von Landwirtschaftsflächen (Acker und Grünland) mit und verfügen über sehr gutes Hintergrundwissen im Bereich Boden, Agrobiodiversität und nachhaltige Landnutzungsmethoden;

- Sie sind kreativ bei der Planung und Ausgestaltung von Flächennutzungs- und Verwertungssystemen;

- Sie verfügen über ein selbstbewusstes Auftreten und sind verhandlungssicher bei der gemeinsamen Zielentwicklung mit Pächtern, Behörden und Partnern in potentiellen regionalen Bündnissen;

- Sie haben Lust auf eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, die Theorie und Praxis der Landnutzung verbindet;

- Sie sind in der Lage, Ihr Wissen auf verschiedenen Ebenen in politische Beratungsprozesse einzubringen.

Wir bieten:

- Das Arbeitsumfeld einer Stiftung, bei der methodische und inhaltliche Innovation Anspruch und Auftrag sind;

- Die konkrete Möglichkeit, Strukturen und Ansätze in der Agrarlandschaft zu verbessern und zu gestalten;

- Eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten mit flexible Arbeitszeiten;

- Eine angemessene Entlohnung nach unserem Haustarif;

- Ein angenehmes Arbeitsklima in unserem Stiftungshaus in Greifswald;

- Zusammenarbeit in einem jungen, internationalen und hoch engagierten Team.

Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung samt Gehaltsvorstellung und Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit bis zum 31.12.2020 an bewerbung@succowstiftung.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Nina Seifert unter 03834 8354212 zur Verfügung.